FLL Team Epunkt e. --- Wettbewerbe - Jugend Forscht - 2011

Wettbewerbe - Jugend Forscht - 2011

Navigation

1. Platz und ProMINT Sonderpreis von dSPACE

Miriam, Verena und Lars haben den „Kleiderschrank für Sehbehinderte und Blinde“
entwickelt. Blinde und Sehbehinderte wissen oft nicht, ob die Kleidungsstücke, die sie
tragen zueinander passen. Dieses Problem haben sie vor allem mit Farben, aber auch mit
Schnitten, Materialien und aktuellen Modetrends. Bei der Lösung werden alle
Kleidungsstücke mit RFID-Transpondern (Identifizierung mittels elektromagnetischer
Wellen) ausgestattet. Diese werden beim Herausnehmen aus dem Schrank mit einem
RFID-Reader gelesen. Der Reader vergleicht dann 2 Kleidungsstücke anhand
verschiedener Merkmale wie Typ, Farbe, Schnitt, Muster und Material. Per
Sprachausgabe erfährt der Blinde, welche Kleidungsstücke er ausgesucht hat und ob sie
zueinander passen. Die gültigen Kombinationen können online aktualisiert werden, damit
die blinden und sehbehinderten Menschen immer entsprechend der aktuellen Mode
angezogen sind. Dafür hat die Gruppe den 1. Preis im Bereich Arbeitswelt für die
Altersgruppe „Schüler experimentieren“ bekommen und den ProMINT Sonderpreis.

Zeitungsartikel aud dem Westfalen-Blatt vom 21.03.2011